//-->
Website Statistiken
Boroffini warnt vor Vertragsverlängerung mit Radelfahrer!     +++++     Max Kruse zurück zu St. Pauli? Boroffini ist begeistert!     +++++     Boroffini meint zur Stadionvermarktung: "Wenn nicht jetzt, wann dann, Freunde der Sonne! 

Was wir nicht wollen

"Fahrräder rund um den Nordpark :
Dies würde eine Gefährdung der zugeschobenen Posten und Pöstchen bedeuten. Zum Wohle unserer persönlichen wirtschaftlichen Situation lehnen wir das ab.

Vetternwirtschaft:
Dies ist einer der Hauptkritikpunkte der Initiative Borussia. Dieser Auffassung folgend, wird Borussias offensive Initiative keine Ex-Borussen oder sonstige Vettern einstellen. Die Posten und Pöstchen werden nur an Verwandte ersten Grades (also keine Vettern), sowie an Bekannte, Gärtner, Stylisten, Friseure und Nachbarn des Präsidiums vergeben. Über die Besetzung entscheidet alleinig das Präsidium.

Motzende Ex-Stars:
Wir verbitten uns bereits jetzt Kritik von ehemaligen Spielern oder Funktionären der Borussia. Diese ist von Satzungswegen unangebracht und nicht statthaft.

Pfeifende oder protestierende Fans:
Der Fan als solcher ist Kunde des Vereins. So wird er auch behandelt. Es besteht lediglich ein Dienstvertrag zwischen Verein und Fan, weshalb hier, entgegen dem Werkvertrag, kein Erfolg geschuldet wird. Die Störung der guten Laune, vor, während und nach den Spielen wird daher strikt untersagt. Die S.T.A.S.I. GmbH wird mit der Überwachung dieses Verbotes beauftragt. Bei jeglicher Zuwiderhandlung kann ein sofortiges lebenslängliches und weltweit geltendes Stadionverbot ausgesprochen werden.

Spielerkäufe unter 5 Millionen :
Hierzu muss wohl nicht gesagt werden, dass der andere Weg Borussia dorthin gebracht hat wo wir jetzt stehen. Weniger ist selten mehr. Auch Marco Reus war viel mehr Wert als 1 Million, das hat Ahlen nur nicht gewusst und ihn daher versehentlich zu billig verkauft.

Kauf von Altstars :
Es ist geplant einen jungen frischen Fußball zu spielen. Daher werden nur Spieler verpflichtet, die noch nicht das 26. Lebensjahr vollendet haben. Hiervon darf nur abgewichen werden, wenn die Frau des Spielers U24 ist. Nur hierdurch ist gewährleistet, dass die Tribüne der Spielerfrauen immer nett anzuschauen ist und dort keine alten Tanten sitzen.

Wirtschaftsprüfer und Erbsenzähler :
Wir lehnen jede Form und Art von Wertung und Bewertung ab ! Ob das jetzt die Creditreform oder das PricewaterhouseCoopers ist. Außer der Bundesligatabelle ist kein weiteres Ranking für uns notwendig. Was wir an Geld haben wird gezielt, aber großzügig ausgegeben ! Beine statt Steine heißt es doch so schön und daran werden wir uns messen lassen ! Geld in der Kasse bedeutet Steuern zahlen und nur wenn nach Ende der Transferperiode das Budget auch wirklich ausgereizt ist, haben wir gut gearbeitet.

Weitere Selbstdarsteller :
Davon haben wir schon genug.....Z.B. Saarlouiser, VFLMoney sowie den Stolzen Borussen !

Sonstiges (ohne Begründung) :
- Notorische Nörgler
- Doku-Soaps
- Wolfgang Petry
- Initiative Borussia
- Mitglieder Offensive
- Jetzige Führung der Borussia
- Den Scheißbock

 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"