//-->
Website Statistiken
Boroffini warnt vor Vertragsverlängerung mit Radelfahrer!     +++++     Max Kruse zurück zu St. Pauli? Boroffini ist begeistert!     +++++     Boroffini meint zur Stadionvermarktung: "Wenn nicht jetzt, wann dann, Freunde der Sonne! 

Das Finanzielle

Die großen Ziele und die leeren privaten Kassen der zukünftigen Vereinsführung machen es dringend notwendig, frisches Geld zu akquirieren. Hiefür gibt es mehrere Wege, die Seitens Borussias offensiver Initiative alle gleichzeitig und mit aller Entschlossenheit beschritten werden:


Verkauf von Vereinsanteilen
Dieser Schritt ist unumgänglich, auch wenn dabei die Seele des Vereins an den Teufel verkauft wird. Zu einem späteren Zeitpunkt kann man diese sicher wieder bei ebay zurückersteigern. Mit Potentiellen Käufern sind wir bereits in Vorverhandlungen. So haben die IKB, die HSH Nordbank und eine Investorengruppe um Bernard Lawrence „Bernie“ Madoff großes Interesse Anteile der Borussia zu kaufen.

Ausgliederung von Geschäftsfeldern
Jeder angesehene deutsche Profifußballverein (hier seine der FC Gazprom 04 und der 1. FC *öln beispielhaft genannt) hat Tochterfirmen gegründet um so kurzfristig neue Liquiditäten zu erlangen. So werden wir konsequent alle möglichen Geschäftsfelder ausgliedern und somit den Cash-Flow deutlich erhöhen. Im ersten Schritt werden Firmen für Katering, Stadionbetrieb, Reinigung und Rasenpflege gegründet. Diese werden als Aktiengesellschaften aufgebaut und schnell in den DAX aufgenommen. Auch hier haben wir bereits Vorverhandlungen geführt und sehen gute Chancen, dass Carlos Slim Helú, Bill Gates und Waren Buffet als Investoren gewonnen werden können.

Vermarktung
Die Namensrechte des Vereins werden verkauft werden. Ein Käufer steht bereits zu Verfügung. Der Verein wird ab diesem Zeitpunkt Postbank Borussia Verein für Leibesübungen und Geldanlagen 1900 e.V.“, kurz "PB-VfLuGeV" heißen.
Die Heimspiele werde in der Postbank-Schalter-Arena ausgetragen und die Vereinsfarben passender Weise in Schwarz und Blau geändert. Die einzelnen Kurven werden ebenfalls durch Sponsoren präsentiert. Die Besucher der Nordkurve werden verpflichtet zu jedem Heimspiel eine Choreographie zu Ehren des jeweiligen Hauptsponsors und/oder der Vereinsführung auf eigene Kosten aufzuführen. In der Halbzeitpause werden Sponsorenspiele stattfinden, die von Stars wie Nadja Abd el Farrag (Naddel) oder Daniela Katzenberger präsentiert werden. Anstelle der „Elf vom Niederrhein“ wird vor jedem Heimspiel der Titel „Like Ice In The Sunshine“ gesungen.

Erhöhung der Eintrittspreise
Auch von den Kunden (Fans) müssen kleine Opfer gebracht werden. Eine durchschnittliche Erhöhung der Eintrittspreise um 30-40% ist angesichts der guten wirtschaftlichen Gesamtsituation und der stetig steigenden Gehälter als durchaus angemessen anzusehen. Für Personen, die diese Preise nicht mehr zahlen können wird neben dem Stadion ein Public-Viewing-Stadion mit ca. 20.000 Plätzen errichtet, in der die Heimspiele live übertragen werden. Die Eintrittspreise liegen zwischen 25 und 35€.

 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"