//-->
Website Statistiken
Boroffini warnt vor Vertragsverlängerung mit Radelfahrer!     +++++     Max Kruse zurück zu St. Pauli? Boroffini ist begeistert!     +++++     Boroffini meint zur Stadionvermarktung: "Wenn nicht jetzt, wann dann, Freunde der Sonne! 

Boroffini 3.0 - Denn Einstelligkeit ist nicht Platz 1



Teilweise zufrieden haben die 3 zukünftigen Lenker des Vereins Borussia Mönchengladbach die Zeiten nach der Jahreshauptversammlung 2011 verfolgt. Nach der Katastrophensaison 2010/11 folgte ein durchschnittliches Jahr, welches nur durch die Machtübernahme des Tripple-X hätte erfolgreicher sein können.

Doch schon im Winter dieser mittelprächtigen Saison, die letztendlich durch die Schwäche der anderen Teams auf Platz 4 endete, zogen dunkelste Wolken am Borussen-Horizont auf. Der Abgang des einzig brauchbaren Spielers (Marco Reus) von Borussia zu Dortmund wurde bekannt gegeben. Dies löste eine Welle weiterer Transfers (allen voran Tingel-Tangel-Bonfim und Groschen-Roman) aus, von welchen sich Borussia Mönchengladbach in der Folgesaison nicht erholen konnte !

Zu diesem Zeitpunkt wurden nach unserer Meinung größte Fehler gemacht.

01)
Wenn man Spieler im Gesamtwert von ~178 Millionen Euro verliert, warum wird dann nur für lächerliche 40 Millionen Euro Ersatz geholt ?

02)
Warum wurden, statt aus der Bayern-Jugend hoffnungsvolle Talente für einige Millionen zu leihen und auszubilden, abgehalfterte spanische Möchtegernnationalspieler, Käsebomber und albanesische Schweizer verpflichtet, von denen doch klar war, das sie gehobenen Ansprüchen keineswegs genügen werden ?

03)
Warum wurde ob des sich anbahnenden Booms der Borussia nicht das Berliner Olympiastadion gekauft, abgebaut und im Nordpark neu errichtet, damit der Zuschauerschnitt erhöht werden kann ?

04)
Warum wurde nicht mal ein motivierendes, realistisches Saisonziel - sagen wir mal Meisterschaft – ausgegeben, um der Gurkentruppe auf'm Platz mittzuteilen, was der Anspruch von Borussia Mönchengladbach ist, anstatt irgendwat von einstelligem Tabellenplatz zu schwadronieren ?

05)
Warum hält man am „Konzepttrainer“ Favre fest, wo doch in Stein gemeißelt steht, das der pro Verein nur eine ordentliche Saison zustande bringt ?

Diese und noch mehr Fragen stellten wir uns vor und während der letzten Saison.

Doch in der aktuellen Saison, setzte die momentane Führungscrew der Borussia noch einen drauf !

01)
Es wird noch immer am Erfolglostrainer Favre festgehalten. Warum nur ? Wann hat der seinen letzten Titel geholt ? Und vor allem in welcher Gurkenliga ? Anstatt, wie die Boroffini es getan hätte und die Bayern es gemacht haben, mal den arbeitslosen Pep aus B. Anzurufen und über eine Zusammenarbeit zu verhandeln, wurde die völlig verkorkste Saison 2012/13 einfach ausgeblendet und der schweizerische Zauderer darf weiter am Untergang des einst so glorreichen Vereins werkeln

02)
In dieser Saison wurde noch weniger in den Kader investiert, wie in der letzten. Lediglich ein Zögling des Trainers wurde für'n Appel und n' Ei ausse Ukraine (!!) verpflichtet und ein schon bei den Wäännners gescheiterter und beim HSV verschmähter Spieler wurden geholt. Die Leihe OHNE Kaufoption von Kramer begrüßt die Boroffini teilweise. Da hat der überzeugte Polunderträger und Radelfahrer unser Konzept teilweise abgekupfert. Was er jedoch falsch gemacht hat steht ausser Frage. Wir wollen, dank Big-Buddy-Uli, Jugendspieler von Bayern, nicht von Bayer leihen.

03)
Schon wieder wird in Steine statt Beine investiert. Das Hotel im Nordpark scheint tatsächlich gebaut zu werden. Leihenhaft, was da gemacht wird. Statt die Millionen in neue Spieler oder (in)kompetente Führungsmitarbeiter zu investieren, wird da ein Welchblechhotel mit Blick auf die Sportsbar im Nordpark errichtet. Als ob da irgendwer wirklich sein Nachtlager in diesem Billig-Hostel aufstellen wollte.

04)
Der anstehende Wechsel von ter Stegen zu Barcelona für unter 10 Millionen Euro ist doch wohl ein Witz. Aber man kanns dem Jung auch nicht übel nehmen, das er den Verein verlassen möchte. Welcher einigermaßen durchschnittliche Bundesligaspieler möchte schon dauerhaft um nen lachhaften einstelligen Tabellenplatz mitspielen, wenn er bei nem seriös geführtem und Schuldenreichem Klub auch die CL gewinnen kann ?

05)
 Auch Max Kruse scheint ne Ausstiegsklausel zu haben. Jedenfalls berichten erfahrene Foristen und auch die üblichen Qualitätsmedien darüber. Die Boroffini ist darüber übrigens sehr erfreut ! Was soll man mit überalterten, hanseatischen Durchschnittsspielern, die nen Marktwert weit unter 100 Millionen haben ? Wir hätten solch einen Spieler niemals verpflichtet ! Es gibt hunderte Spieler auf der Position, die nen wesentlich höheren Marktwert ihr eigen nennen können !

Dies alles hat uns dazu bewogen, wieder einmal deutlichst den Finger in die klaffende Wunde zu legen.

Eine neue Saison, ein neues Konzept !
Das Erfolgstrio geht in die dritte Runde !

Zurück zu "Aktuelles"

 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"